Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Lehraktivitäten Semesterarbeiten Klassische Surroundverfahren v.s. eigene Aufstellung

Klassische Surroundverfahren v.s. eigene Aufstellung

Semesterarbeit Klassische Surroundverfahren vs. eigene Aufstellung, WiSe 2011 / 2012

Prof. Sandner

Soll man eines der bekannten Surroundverfahren (z.B. OCT, INA, Brauner) verwenden, oder doch lieber eine eigene Aufstellung? Dieser Frage soll die Semesterarbeit nachgehen. Gefordert ist eine Aufnahme, ob Kammermusik oder Orchester oder Vokal, die pro Wiedergabekanal nur ein Mikrofon verwendet und dennoch im Bezug auf Balance, Klang und Raumabbildung keine Wünsche offen lässt.

Die Ergebnisse wurden am 08.02.2012 in einer Präsentation vorgestellt.

Artikelaktionen