Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen
Anmelden


Passwort vergessen?

Veranstaltungen

Neben den internen Lehrveranstaltungen gibt es am ETI auch zahlreiche öffentliche Termine, zu denen Studierende und Lehrende anderer Studiengänge, bzw. von anderen Hochschulen, sowie Studienbewerber/ -interessierte, aber auch Nicht-Fach-Publikum eingeladen sind.

  

Montagskolloquium/ Kolloquium Musikalische Akustik und Audiotechnik

Jeden Montag findet am Erich-Thienhaus-Institut ein Kolloquium rund um das Gebiet der Musikalischen Akustik statt. Es referieren unterschiedliche Gäste, jeweils zwischen 16:00-17:30 Uhr. 
Diese Veranstaltung ist öffentlich, Sie sind herzlich eingeladen, das Montagskolloquium zu besuchen und Kolleginnen, Kollegen, sowie Studierende auf diese Veranstaltungsreihe hinzuweisen. das aktuelle Thema ist auf der ETI-Webseite unter "Aktuelles" zu finden.

 

Nächste Veranstaltung:

Datum Referent(en) Thema
Di., 24.06.2019 Winfried Hyronimus und Timo Grothe

Untersuchung der Richtungsabhängigkeit der Klangfarbe des Fagotts im Anwendungskontext der Musikübertragung

 

Abstract: 

Winfried Hyronimus stellt das DAGA Poster zu seiner Bachelorarbeit vor:

 

Das Fagott weist wie die meisten Holzblasinstrumente eine vom gespielten Ton abhängige Richtcharakteristik auf. Als Tonmeister steht man vor der Herausforderung, mit nur einem einzigen, nah am Instrument positionierten Mikrofon ein ausgewogenes Klangbild zu erreichen.

 

Um die Richtungsabhängigkeit der Klangfarbe systematisch zu untersuchen wurde ein horizontal positioniertes 24-kanaliges Ringmikrofonarray eingesetzt. Damit wurden Musikaufnahmen in einem reflexionsarmen Raum und im Konzertsaal der HfM Detmold realisiert und mit Methoden der Signalverarbeitung und in Hörversuchen analysiert. Weiterhin wurden die in der Praxis für ein Solo-Fagott präferierten Stützmikrofonpositionen durch eine Umfrage im Berufsverband vdt (Verband Deutscher Tonmeister) ermittelt und eine mehrkanalige Musikaufnahme mit Studiomikrofonen gleichen Typs im Detmolder Konzerthaus durchgeführt.

 

Hierbei zeigte sich, dass die Unterschiede zwischen den Mikrofonpositionen sehr viel deutlicher wahrgenommen wurden als die Unterschiede zwischen Fagotten verschiedener Hersteller. Der Abgleich mit Vokalklängen erwies sich als interessantes Hilfsmittel für Untersuchungen der Fagott-Klangfarbe.

 

WFSpielräume

WFSpielräume Logo

Im Sommersemester 2018 wird die Veranstaltungsreihe "WFS-Spielräume - Werkstatt für Wellenfeldsynthese" an der HfM fortgesetzt. Als Aufführungsort ist das Konzerthaus jeweils am letzten Mittwoch im Monat während der Vorlesungszeit ab 19:30 Uhr Studierenden und Dozenten der HfM sowie Gästen aus dem In- und Ausland zur Verfügung stehen. Dieser Spielraum bietet die Möglichkeit zum experimentellen Kennenlernen der neuen kompositorischen, musikalischen und aufführungspraktischen Möglichkeiten, die sich durch die seit Mai letzten Jahres verfügbare Wellenfeldsyntheseanlage sowie die seit Dezember 2009 installierte Midifizierung der Konzerthausorgel ergeben. Insbesondere die mit der Renovierung der WFS-Anlage im Sommer 2014 verbundene Erweiterung der Möglichkeiten der 3D-Wiedergabe räumlicher Kompostionen bietet neue Möglichkeiten, die in den WFS-Spielräumen ausgelotet werden.

Sie sind herzlich eingeladen, an den WFSpielräumen teilzunehmen, bzw. zuzuschauen und Kolleginnen, Kollegen, sowie Studierende auf diese Veranstaltungsreihe hinzuweisen.
Gerne steht Ihnen Malte Kob für Rückfragen und Vorschlägen zu den WFS-Spielräumen zur Verfügung.

Die WFS-Spielräume finden an folgenden Terminen statt:

24.04.2019

19:30 Uhr: WFS-Implementierung des Hörspiels "An einem Oktobernachmittag" mit Simulation verschiedener Raumgeometrien und -materialien


29.05.2019
19:30 Uhr: Untersuchung des Nachklangs der Orgel unter verschiedenen akustischen Bedingungen

26.06.2019
19:30 Uhr
Artikelaktionen