Mu­sik­über­tra­gung, B. Mus.

Der Ba­che­lor-Stu­di­en­gang „Mu­sik­über­tra­gung | Ton­meis­ter“ bil­det die Grund­la­ge ei­nes er­folg­rei­chen Ton­meis­ter­stu­di­ums.

Die­ses un­ter­teilt sich in fol­gen­de Be­rei­che:

  1. künst­le­risch-prak­ti­sche Fä­cher
  2. mu­siktheo­re­ti­sche und mu­sik­wis­sen­schaft­li­che Fä­cher
  3. ma­the­ma­tisch-na­tur­wis­sen­schaft­li­che Fä­cher
  4. Pra­xis und Prak­ti­ka

Der Stu­di­en­plan ist am­bi­tio­niert und zei­tin­ten­siv, ent­spre­chend an­spruchs­voll ist die Eig­nungs­prü­fung. Die o.g. Be­rei­che des Stu­di­ums ver­tei­len sich zeit­lich über den ge­sam­ten Stu­di­en­ver­lauf und bau­en sys­te­ma­tisch auf­ein­an­der auf. Prak­ti­sche Übun­gen zum Stu­di­en­be­ginn ge­hen ab dem 3.Se­mes­ter im­mer mehr in stu­dio­tech­ni­sche Pra­xis und ei­gen­ver­ant­wort­li­che Pro­duk­ti­ons­pro­jek­te über. Zwei Prak­ti­ka run­den das Stu­di­um ab.

Das Stu­di­um schließ mit ei­nem „Ba­che­lor of Mu­sic Mu­sik­über­tra­gung | Ton­meis­ter“ ab. Die­ser Ab­schluss ist auch Vor­aus­set­zung für das wei­ter­füh­ren­de Mas­ter-Stu­di­um.

In­for­ma­tio­nen zur Stu­di­en­ord­nung, den Stu­di­en­bü­chern und Stu­di­en­plä­nen so­wie Hin­wei­se zum  Ab­lauf und den An­for­de­run­gen der Eig­nungs­prü­fung fin­den Sie in den Be­rei­chen „Stu­di­en­gangs­do­ku­men­te“ so­wie „Be­wer­bung“ hier. Die Ter­mi­ne für die Eig­nungs­prü­fun­gen fin­den Sie hier.