Auf­nah­me 1 | 2

Un­se­re Auf­nah­me­stu­di­os wur­den für einen na­he­zu neu­tra­len und tro­cke­nen Klang kon­zi­piert und wer­den über­wie­gend für Auf­nah­men po­pu­lä­rer Mu­sik ver­wen­det. Mo­bi­le Akus­tik­stell­wän­de er­gän­zen die Mög­lich­kei­ten, Sän­ger, In­stru­men­te oder Ver­stär­ker zu iso­lie­ren. In Stu­dio 2 steht ein Bö­sen­dor­fer Flü­gel zur Ver­fü­gung. Die­ser ist „MI­DI­fi­ziert“ und eig­net sich so her­vor­ra­gend für Mi­kro­fon­ver­glei­che und ähn­li­che Se­mi­na­rin­hal­te.

Große schal­li­so­lie­ren­de Glas­schei­ben zwi­schen den Stu­di­os und der Re­gie 1 die­nen der ein­fa­chen Kom­mu­ni­ka­ti­on zwi­schen Band- und En­sem­ble­mit­glie­dern so­wie den Ton­meis­tern. Fen­der Rho­des, Les­lie-Box, Mars­hall-Amp so­wie ein kom­plet­tes Drum­set er­gän­zen die mu­si­ka­li­schen Mög­lich­kei­ten. In bei­den Stu­di­os sind Kopf­hö­rer­sys­te­me-Sys­te­me der Fir­ma He­ar­back vor­han­den, an de­nen sich die Künst­ler ih­re Kopf­hö­rer­mi­schung selbst zu­sam­men­stel­len kön­nen. Wei­ter­hin ver­fügt so­wohl Stu­dio 1, als auch Stu­dio 2 über um­fang­rei­che An­schluss­fel­der (XLR, CAT5, Re­Amp-We­ge, BNC, LWL)